European Parliament Library

Der Europäische Auswärtige Dienst, Chance für Kohärenz, Konvergenz und Kontinuität in der Außenpolitik der EU, Jan Bahr-Vollrath

Label
Der Europäische Auswärtige Dienst, Chance für Kohärenz, Konvergenz und Kontinuität in der Außenpolitik der EU, Jan Bahr-Vollrath
Language
ger
Bibliography note
Includes bibliographical references (p. xvii-xxxiii)
Main title
Der Europäische Auswärtige Dienst
Oclc number
874067631
Responsibility statement
Jan Bahr-Vollrath
Series statement
Reihe Politikwissenschaften ;, Bd. 85
Sub title
Chance für Kohärenz, Konvergenz und Kontinuität in der Außenpolitik der EU
Summary
Der Vertrag von Lissabon brachte einige Neuerungen in der EU-Außenpolitik mit sich, die in dieser Studie analysiert werden. In Fallstudien zur EU-Außenpolitik im Russland-Georgien-Krieg 2008, in der Libyenkrise 2011, in der Syrienkrise 2011–2013 sowie im VN-Menschenrechtsrat wird die Frage untersucht, inwiefern sich diese institutionellen Änderungen auf die Kohärenz der EU-Außenpolitik ausgewirkt haben. Dabei wird die These aufgestellt, dass durch die Institution Europäischer Auswärtiger Dienst (EAD) die Kohärenz der EU-Außenpolitik gesteigert wird, was langfristig auch zu mehr Konvergenz und Kontinuität führt. In der Studie wird deutlich, dass die GASP/GSVP zwar nach wie vor stark von den EU-Mitgliedstaaten abhängt. Der Dualismus zwischen Rat und Kommission wurde allerdings durch den neuen Hohen Vertreter der Union für Außen- und Sicherheitspolitik und den EAD überbrückt. Sie haben somit großes Potenzial, für mehr Kohärenz, Konvergenz und Kontinuität in der EU-Außenpolitik zu sorgen. -- Publisher's description
Classification
Mapped to