European Parliament Library

Widerstand in Organisationen • Organisationen im Widerstand, Virtuelle Plattformen, Edupunks und der nachfolgende Staat, von Ayad Al-Ani

Label
Widerstand in Organisationen • Organisationen im Widerstand, Virtuelle Plattformen, Edupunks und der nachfolgende Staat, von Ayad Al-Ani
Language
ger
Bibliography note
Includes bibliographical references
resource.imageBitDepth
0
Literary Form
non fiction
Main title
Widerstand in Organisationen • Organisationen im Widerstand
Medium
electronic resource
Nature of contents
dictionaries
Responsibility statement
von Ayad Al-Ani
Series statement
Organisation und Gesellschaft
Sub title
Virtuelle Plattformen, Edupunks und der nachfolgende Staat
Summary
Die bereits in der ersten Auflage entwickelte These – dass sich Individuen in Wirtschaft und Politik zunehmend selbst organisieren und dass gleichzeitig traditionelle Institutionen in Wirtschaft und Politik diese Formen der individualisierten, selbstgesteuerten Kollaboration nutzen, um Innovativ zu bleiben– kann aktuell anhand aktueller Beispiele aus Wirtschaft und Politik nachgewiesen werden. Der Band thematisiert die Funktionsweisen dieser neuen Peer-to-Peer Kollaborationen, die zumeist virtuelle Plattformen als Organisationselement verwenden und besser als die Hierarchie Individualität nutzen können. Die Annäherung zwischen traditionellen Organisationen und vernetzten Kollaborationen nimmt unter Schlagwörtern wie Open Government, Open Innovation und Crowdsourcing merklich zu, es entstehen hybride Organisationen, Netarchien. Zugleich kommt es zu einer Kommerzialisierung der ursprünglich auf intrinsischer Motivation aufgebauten Selbstorganisation durch Unternehmer, die mit diesem Modell traditionelle Mitbewerber angreifen können. Parallel entsteht ein neues Verständnis des Staates, der zu einem Partner selbstgesteuerter Kollaborationen seiner Bürger wird und diese verwendet, um Leistungen zu erbringen, die der Staat selbst nicht mehr leisten kann. Der Inhalt Die Organisation von Individualität • Umsetzung individueller Ziele in Organisationen • Veränderung der Organisation durch das Web • Freie Produzenten: die neuen Organisationsformen der Wirtschaft • Spuren der Kooptation • Neue politische Organisationen und Sphären • Der Staat und neue politische Organisationen • Umbrüche: Universitätsbildung, Polyphoner Widerstand, Gender, Finanzkrise und Staatsintervention • P2P und Peak-Hierarchie • Zwischenschritte – aus dem Netz in die Reale Welt Die Zielgruppen Wirtschafts- und OrganisationssoziologInnen • OrganisationsberaterInnen • BetriebswirtInnen • InformatikerInnen • Kommunikations- und PolitikwissenschaftlerInnen Der Autor Prof. Dr. Dr. Ayad Al-Ani forscht am Alexander von Humboldt Institut für Internet und Gesellschaft, Berlin und ist Lehrbeauftragter an der Universität Potsdam. Er ist außerordentlicher Professor an der School of Public Leadership der Universität Stellenbosch, Südafrika.
Classification
Content
Other version

Incoming Resources