European Parliament Library

Perspektiven mathematischer Bildung im Übergang vom Kindergarten zur Grundschule, herausgegeben von Stephanie Schuler, Christine Streit, Gerald Wittmann

Label
Perspektiven mathematischer Bildung im Übergang vom Kindergarten zur Grundschule, herausgegeben von Stephanie Schuler, Christine Streit, Gerald Wittmann
Language
ger
Bibliography note
Includes bibliographical references at the end of each chapters
resource.imageBitDepth
0
Literary Form
non fiction
Main title
Perspektiven mathematischer Bildung im Übergang vom Kindergarten zur Grundschule
Medium
electronic resource
Nature of contents
dictionaries
Responsibility statement
herausgegeben von Stephanie Schuler, Christine Streit, Gerald Wittmann
Summary
Dieser Band gibt einen fundierten Überblick zum Stand der Forschung um ein anschlussfähiges Mathematiklernen in Kindergarten und Grundschule. In den 18 Beiträgen stellen namhafte WissenschaftlerInnen aus Frühpädagogik und Mathematikdidaktik aktuelle Forschungsprojekte und -ergebnisse allgemein verständlich und praxisbezogen dar und geben Antworten auf zentrale Fragen: Was zeichnet tragfähige Konzepte früher mathematischer Bildung aus und in welcher Weise sind sie anschlussfähig an den Mathematikunterricht in der Grundschule? Wie kann eine adäquate Lernbegleitung für das frühe Mathematiklernen gestaltet werden? Welche professionellen Kompetenzen in Bezug auf Mathematik und Mathematikdidaktik benötigen ErzieherInnen und GrundschullehrerInnen? Das Buch wendet sich an pädagogische Fachkräfte in Kindergarten und Grundschule, die in der Leitung, Fachberatung, Kooperation und Konzeptentwicklung sowie der Aus- und Weiterbildung tätig sind, ebenso wie an WissenschaftlerInnen und Studierende in den Bereichen Mathematikdidaktik und Frühpädagogik. Die HerausgeberInnen Dr. Stephanie Schuler, Pädagogische Hochschule Freiburg Prof. Dr. Christine Streit, Pädagogische Hochschule Nordwestschweiz Prof. Dr. Gerald Wittmann, Pädagogische Hochschule Freiburg
Table Of Contents
Einführung -- Teil I Konzepte anschlussfähiger mathematischer Bildung in Kindergarten und Grundschule -- Frühe mathematische Bildung - sachgerecht, kindgemäß, anschlussfähig -- Integrierte Förderung von Sprache und Mathematik in Kita und Familie -- Entwicklung, Erprobung und Evaluation von Regelspielen zur arithmetischen Frühförderung -- Komplementäre Spiel- und Lernumgebungen im Übergang von der Kita in die Grundschule am Beispiel "Würfeltürme" -- Bauen und Konstruieren mit Einheitswürfeln - Elemente individueller Baustrategien und geometrische Lernumgebungen in der Kooperation von Kita und Grundschule -- Mathematiklernen in materialgestützten Settings -- Teil II Begleitung mathematischer Lernprozesse im Übergang vom Kindergarten zur Grundschule -- Die Bedeutung der Lernbegleitung im Kindergarten und am Anfang der Grundschule -- Individuelle Förderung im Kontext früher mathematischer Bildung -- Lernbegleitung als Voraussetzung für mathematische Lerngelegenheiten beim Spielen im Kindergarten -- Wie Lehrpersonen Kinder in materialbasierten Settings begleiten und mathematische Lernprozesse anregen -- Individuelle mathematikbezogene Lernunterstützung bei Regelspielen zur Förderung früher Mengen-Zahlen-Kompetenzen im Kindergarten -- Teil III Mathematikbezogene professionelle Kompetenz pädagogischer Fachkräfte in Kindergarten und Grundschule -- Wissen und Überzeugungen - zentrale Aspekte der mathematikbezogenen professionellen Kompetenz pädagogischer Fachkräfte -- Operationalisierung des mathematikbezogenen Wissens angehender frühpädagogischer Fachkräfte -- Das intendierte Handeln in offenen Lehr-Lern-Situtationen als Indikator für die mathematikbezogene Kompetenz von ErzieherInnen und GrundschullehrerInnen -- "Zähl' nochmal genauer!" - Handlungsnahe mathematikbezogene Kompetenzen von pädagogischen Fachkräften erheben -- "Weil durch Zwingen lernen sie es sowieso nicht" - Überzeugungen pädagogischer Fachkräfte zum mathematischen Lernen im Kindergarten -- Wie konzipieren ErzieherInnen frühe mathematische Bildung? Eine Analyse von Praxisberichten berufsbegleitend Studierender -- Handlungsleitende Orientierungen von Lehrpersonen bei der Umsetzung einer kooperativen Lehr-Lern-Form im Mathematikunterricht der Grundschule.
Classification
Content
Other version

Incoming Resources