European Parliament Library

Supervision Für Mediatorinnen und Mediatoren, Qualitätssicherung Durch Beratung und Begleitung, Oliver Sporré

Label
Supervision Für Mediatorinnen und Mediatoren, Qualitätssicherung Durch Beratung und Begleitung, Oliver Sporré
Language
ger
resource.imageBitDepth
0
Index
no index present
Literary Form
non fiction
Main title
Supervision Für Mediatorinnen und Mediatoren
Nature of contents
dictionaries
Oclc number
1163482679
Responsibility statement
Oliver Sporré
Series statement
Essentials Series
Sub title
Qualitätssicherung Durch Beratung und Begleitung
Summary
Supervision ist ein wichtiger Baustein zur Qualitätssicherung, sowohl in der Ausbildung als auch in der täglichen Arbeit der Mediatoren. Da für die Supervision keine feststehenden Regeln und Abläufe bestehen, gibt es in der Praxis unterschiedliche Erscheinungsformen. Im Mittelpunkt dieses essentials steht die mediationsanaloge Supervision, die Ähnlichkeiten mit den Phasen einer Mediation aufweist und deshalb für Mediatoren gut geeignet ist. Unter Anleitung eines Supervisors entwickeln Mediatoren an einem dargestellten Fall in einer Gruppe Lösungsoptionen für berufliche Fragestellungen und Herausforderungen, die anschließend nach eigener Auswahl und Entscheidung in die Praxis umgesetzt werden können. Der Inhalt Grundlagen der Supervision Nutzen der Supervision für Mediatoren Darstellung des Ablaufs einer mediationsanalogen Supervision Methodenvielfalt in der Supervision Die Zielgruppen Mediatoren, Supervisoren, Coaches Dozierende und Teilnehmende einer Mediationsausbildung Der Autor Oliver Sporré ist Direktor des Amtsgerichts Bersenbrück, Mediator, Coach und zertifizierter Supervisor
Table Of Contents
Grundlagen der Supervision -- Nutzen der Supervision für Mediatoren -- Darstellung des Ablaufs einer mediationsanalogen Supervision -- Methodenvielfalt in der Supervision
Classification
Content
Is Part Of
Other version
Mapped to

Incoming Resources