European Parliament Library

Organisationen in Zeiten der Digitalisierung, herausgegeben von Corinna Onnen, Rita Stein-Redent, Birgit Blättel-Mink, Torsten Noack, Michael Opielka, Katrin Späte

Classification
2
Content
1
Label
Organisationen in Zeiten der Digitalisierung, herausgegeben von Corinna Onnen, Rita Stein-Redent, Birgit Blättel-Mink, Torsten Noack, Michael Opielka, Katrin Späte
Language
ger
Literary form
non fiction
Main title
Organisationen in Zeiten der Digitalisierung
Medium
electronic resource
Nature of contents
dictionaries
Responsibility statement
herausgegeben von Corinna Onnen, Rita Stein-Redent, Birgit Blättel-Mink, Torsten Noack, Michael Opielka, Katrin Späte
Series statement
Sozialwissenschaften und Berufspraxis
Summary
Sie ist schon sehr lange kein Neuland mehr, die Digitalisierung. Aus sozialwissenschaftlicher Sicht sind allerdings längst noch nicht alle Veränderungen, die in Organisationen unter dem Begriff „Digitalisierung“ als Innovation subsumiert und seit langer Zeit vollzogen werden oder sich auch erst in Planung befinden, ausgeleuchtet. Mit diesem Band möchten wir dazu beitragen, diese vielfältigen Prozesse, die einen sozialen Wandel in und durch Organisationen initiieren, sedimentieren und beschleunigen, durch sozialwissenschaftliche Analysen abzubilden. Wie stellen sich Auswirkungen von Digitalisierungsprozessen in den jeweiligen Strukturen, Zielen und Mitgliedschaften für die Organisationsmitglieder oder externe Beobachtende dar? Wie verändert die Digitalisierung Berufsbilder, wie wird sich das allgemeine Verständnis von Beruflichkeit entwickeln? Welche Auswirkungen hat dies auf bestehende soziale Ungleichheiten? Die neunzehn Beitragende kommen aus den unterschiedlichsten sozialwissenschaftlichen Arbeitsfeldern im In-und Ausland. Die Herausgebenden Prof. Dr. Corinna Onnen (Schwerpunkt Gender Studies) und apl. Prof. Dr. Rita Stein-Redent (Schwerpunkt Osteuropaforschung) sind Professorinnen für Soziologie an der Universität Vechta. Prof. Dr. Birgit Blättel-Mink ist Professorin für Soziologie mit dem Schwerpunkt Industrie- und Organisationssoziologie an der Goethe-Universität Frankfurt am Main. Torsten Noack, M.A. ist Soziologe und leitet die Schule für Arbeitserziehung des Internationalen Bund Stuttgart. Prof. Dr. Michael Opielka ist Professor für Sozialpolitik an der Ernst-Abbe-Hochschule Jena. Dr. Katrin Späte ist Soziologin an der Universität Münster
Table of contents
Digitalisierung und Organisationen: Sichtweisen, konzeptionelle und theoretische Überlegungen zu einem sozialwissenschaftlichen Spannungsfeld -- Aus der Praxis der empirischen Forschung: Entstehung, Funktionalität und Reproduktion von Digitalisierungsprojekten und deren Wirkungen und Folgen -- Von Praxen und Projekten (Berichte aus der soziologischen Praxis): Auswirkungen der Digitalisierung auf Organisationen – Prozesse, Herausforderungen und Transformationen

Incoming Resources