European Parliament Library

Kommunikationswissenschaft, Selbstbeschreibung einer Sozialwissenschaft, von Manfred Rühl

Label
Kommunikationswissenschaft, Selbstbeschreibung einer Sozialwissenschaft, von Manfred Rühl
Language
ger
resource.imageBitDepth
0
Literary Form
non fiction
Main title
Kommunikationswissenschaft
Medium
electronic resource
Nature of contents
dictionaries
Responsibility statement
von Manfred Rühl
Series statement
essentials,, 2197-6708
Sub title
Selbstbeschreibung einer Sozialwissenschaft
Summary
Eine Theorie der Kommunikationswissenschaft als Funktionssystem der Weltgesellschaft gibt es bisher nicht. Neu ist die Unterscheidung und die Synthese der sechs Kommunikationskomponenten Sinn, Information, Thema, Mitteilung, Gedächtnis und Verstehen, die Kommunikation unter mitweltbedingten Einschränkungen ermöglichen. Für die Funktion, die Kommunikationswissenschaft von anderen Funktionssystemen der Weltgesellschaft unterscheidet, wird das Erneuern bewahrten Kommunikationswissens vorgeschlagen. Der Inhalt Alteuropäisches Nachdenken über Kommunikation Theoriegeschichte vom 17. bis zum 20. Jahrhundert Schlüsseltheorien für eine sich vereinheitlichende Kommunikationswissenschaft Die Zielgruppen Studierende und Dozierende aller Formen der Kommunikationswissenschaft Der Autor Manfred Rühl ist emeritierter Professor für Kommunikationswissenschaft an der Otto-Friedrich-Universität Bamberg
Table Of Contents
Ausgangslage -- Theoriegeschichte -- Schlüsseltheorien für eine sich vereinheitlichende Kommunikationswissenschaft -- Selbstbeschreibung der Kommunikationswissenschaft
Classification
Content
Is Part Of
Other version

Incoming Resources