European Parliament Library

Europäisches Privat- und Unternehmensrecht, Martin Gebauer, Christoph Teichmann (Hrsg.) ; Christian Baldus ... [et al.] - Dike

Summary
Im Privat- und Unternehmensrecht ist der Einfluss der europäischen Grundfreiheiten und der Rechtsangleichung allerorten spürbar. Die Verflechtung mit dem Unionsrecht hat eine solche Dichte erreicht, dass Rechtswissenschaft nur noch als europäische denkbar ist und die nationale Rechtspraxis ohne genaue Kenntnis gemeineuropäischer Regelungen nicht mehr auskommt.Das Handbuch nimmt alle wichtigen Rechtsgebiete in den Blick und analysiert die systematischen Verknüpfungen zwischen europäischem und nationalem Recht. Punkt für Punkt werden die für die Gestaltungspraxis wichtigen Einzelpunkte herausgearbeitet. Aus dem Europäischen entstehen so Argumentationsketten für das nationale Recht. Europäische Instrumente – wie etwa die Europäische Aktiengesellschaft oder die grenzüberschreitende Verschmelzung – gehören zur gängigen Gestaltungspraxis. Ohne die Kenntnis europäischer Rechtsgrundlagen – wie etwa die Verordnungen zur Bestimmung des anwendbaren Rechts – können praktische Fälle nicht bewältigt werden.Die 2. Auflage bringt alle Bereiche auf den neuesten Stand. Berücksichtigt wurden etwa die neuen Entwicklungen in den Bereichen Verbraucherschutz und Kapitalmarktrecht. Auch galt es, prägende neue Entscheidungen des EuGH, z.B. die Faber-Entscheidung zum Verbrauchsgüterkauf und die Polbud-Entscheidung zur grenzüberschreitenden Sitzverlegung, einzuarbeiten. Schließlich mussten neu in Kraft getretene Verordnungen erschlossen werden, wie beispielsweise im Kollisionsrecht.Schwerpunkte der Neuauflage: Europäische Harmonisierungskonzept und Regelungsinstrumente, Allgemeines Gemeinschaftsprivatrecht einschließlich methodischer Grundlagen, Verbraucherschutzrecht, Handelsrecht, Gesellschaftsrecht, Kapitalmarktrecht, Kollisionsrecht, Europäisches Vertragsrecht
Table Of Contents
A. Grundlagen des Europäischen Privat- und Unternehmensrechts. § 1 Methoden und Formen europäischer Rechtsangleichung / Gebauer & Teichmann -- §2 A llgemeines Gemeinschaftsprivatrecht („Unionsprivatrecht“) / Müller-Graff -- § 3 Richterliche Interpretation des Unionsrechts / Baldus & Raff -- B. Europäisches Verbraucherschutzrecht. § 4 Verbraucherschutzrecht in der EU / Schmidt-Kessel -- § 5 Materielle Standards des Europäischen Verbraucherschutzrechts / Schmidt-Kessel -- C. Europäisches Handelsrecht. § 6 Grundlagen des Europäischen Handelsrechts / Meyer -- §7 E inzelbereiche des Europäischen Handelsrechts / Meyer -- D. Europäisches Gesellschaftsrecht. § 8 Das System des Europäischen Gesellschaftsrechts / Teichmann -- § 9 Niederlassungsfreiheit für Gesellschaften / Teichmann -- § 10 Angleichung der nationalen Gesellschaftsrechte / Teichmann -- § 11 Supranationale Gesellschaftsformen / Teichmann -- E. Europäisches Kapitalmarktrecht. § 12 Grundlagen / Zetzsche & Veidt -- § 13 Intermediärsrecht / Zetzsche & Preiner -- § 14 Marktintegrität & Marktmissbrauchsrecht / Zetzsche -- § 15 Unternehmenskapitalmarktrecht / Zetzsche -- F. Europäisches Kollisionsrecht. §16 Allgemeine Lehren des Europäischen Kollisionsrechts/ Weiler -- §17 Vertragliche Schuldverhältnisse / Nordmeier -- §18 Außervertragliches Schuldrecht (Verordnung Rom II) / Bittmann -- §19 Ehescheidung und Trennung ohne Auflösung des Ehebandes (Verordnung Rom III) / Bittmann -- § 20 Unterhaltsrecht (EuUntVO/HUntProt) / Bittmann -- §21 Güterrecht / Köhler -- § 22 Erbrecht / Nordmeier -- G. Europäisches Vertragsrecht - ein Dialog der Quellen. § 23 Entstehungsgeschichte und Funktion des Entwurfes für einen Gemeinsamen Referenzrahmen (DCFR) / Zoll -- §24 Funktionen des DCFR / Zoll -- § 25 Aufbau und wesentlicher Inhalt des DCFR / Zoll
Language
ger
Literary Form
unknown
Edition
2. Aufl.
Note
Previous ed.: 2016
Physical Description
1487 p., 25 cm
Isbn
9783038912064

Library Locations

  • EP Library Brussels

    60 rue Wiertz, Brussels, B-1047, BE
    Borrow