European Parliament Library

Japanische Produktionsnetzwerke in Ostasien :, Organisationsform im Spannungsfeld zwischen Akkumulation und Indigenisierung, von Philipp Bachtler

Summary
Die wirtschaftlichen Wachstumsraten Ostasiens zählen bereits seit Jahrzehnten zu den höchsten der Welt und es kann an der Rolle Asiens als Epizentrum der globalen Produktion kaum Zweifel geben. Die Ursache für dieses herausragende Wirtschaftswachstum besteht im Aufbau einer noch nicht dagewesenen Form der internationalen Arbeitsteilung, die ein bislang nicht gekanntes Mass an Produktionskosteneffizienz ermöglicht. Wertschöpfungsketten werden auf von ihrer Struktur her unterschiedliche Länder aufgeteilt und die so entstehenden Produktionsnetzwerke umfassen sowohl Standorte in Entwicklungsländern als auch in führenden Industrienationen. Die höchst unterschiedlichen lokalen Eigenschaften, welche von jedem einzelnen dieser Länder in diese Produktionsnetzwerke eingebracht werden, verschaffen Ostasien als Ganzes weltweit einzigartige Standortbedingungen. Die Arbeit beschäftigt sich mit der innerbetrieblichen Umsetzung dieser Vorteile von internationalen japanischen Unternehmen
Language
ger
Literary Form
non fiction
Copyright
Physical Description
1 online resource (414 pages).
Specific Material Designation
remote
Form Of Item
online
Isbn
9783428550807

Library Locations

  • EP Library Strasbourg

    7 Place Adrien Zeller, Allée du Printemps, Strasbourg, F-67070, FR
    Borrow
  • EP Library Luxembourg

    Rue du Fort Thüngen, Luxembourg, L-1313, LU
    Borrow
  • EP Library Brussels

    60 rue Wiertz, Brussels, B-1047, BE
    Borrow