European Parliament Library

Putins Macht, Hubert Seipel - pbk

Summary
Am 24. Februar 2022 erklärte Wladimir Putin der Ukraine den Krieg. In Hubert Seipels neuem Buch lässt sich nachlesen, wie es so weit kommen konnte. Kaum jemand kennt Wladimir Putin so gut wie Hubert Seipel, der als einziger westlicher Journalist einen direkten, persönlichen Zugang zu ihm hat. In seinem Buch analysiert er die Politik Russlands und ein globales Machtsystem, das sich neu ausrichtet.„Wir müssen die Vergangenheit aufarbeiten. Ansonsten wird Europa da stehen bleiben, wo wir schon nach dem Ersten Weltkrieg standen – in den Schützengräben. Der Krieg der Erinnerung anstelle der Erinnerung an den Krieg garantiert nur eines: Krieg.“
Table Of Contents
Deutschlands langer Abschied von Amerika -- Merkels Rückkehr zur Realität -- Putins Operation Machterhalt -- Europa und die Suche nach Gemeinsamkeit -- Der Kampf um Nord Stream 2 -- Eine neue Schlacht in einem alten Krieg -- Syrien 2020 -- Krieg im Irak -- Ukraine -- Burisma -- Impeachment -- Vom richtigen Gedenken -- Polens Tragik -- Anklagen aus der Vergangenheit -- Polen und Putin -- »Für uns oder gegen uns« -- Öffentliche Meinung und alte Feindbilder -- Opfer oder Patriot? -- Merkels Endspiel -- Warten auf den nächsten Schritt -- Die polarisierten Staaten von Amerika -- Zurück auf Anfang
Language
ger
Literary Form
non fiction
Edition
1. Auflage, aktualisierte Taschenbuchausgabe.
Note
Originally published : 2021
Physical Description
349 p., 19 cm
Specific Material Designation
unspecified
Isbn
9783455013146

Library Locations

  • EP Library Brussels

    60 rue Wiertz, Brussels, B-1047, BE
    Borrow