European Parliament Library

Soziologie der Würde, Eine Einführung in ihre Problemzugänge, Analysen und Befunde, von Friedrich W. Stallberg

Summary
Dieses Studienbuch bietet eine soziologische Einführung in die konfliktreiche Welt der Menschenwürde. In Abgrenzung zum vorherrschenden normativen Verständnis von Würde wird diese als eine Achtung und Autonomie anstrebende individuelle Handlungsorientierung beschrieben, die interaktiv und institutionell geformt ist, und deren Erfolgschancen von den umfassenden gesellschaftlichen Verhältnissen abhängen. Da sich Würde im Alltag erst in Situationen der Bedrohtheit und Beschädigung als für Lebensführung und Identität unentbehrlich zu erkennen gibt, konzentriert sich auch die Darstellung ihrer Realität auf Risiken, Formen und zentrale Schauplätze ihrer Beeinträchtigung. Der Autor Prof. Friedrich W. Stallberg war langjährig als Hochschullehrer im Fach Soziologie an der TU Dortmund tätig
Table Of Contents
Was unter Würde im Alltagsleben verstanden wird -- Schauplätze von Würde und Würdeverletzung im Überblick -- Würde und Emotionalität -- Würdegefährdung als gesellschaftlicher Normalfall -- Wo die Missachtung unvermeidlich ist – exemplarische Entwürdigungsorte im Detail -- Problematische Folgen von Würdeverletzung und Würdeverlust -- Würdeverletzung als Präventionsgegenstand
Language
ger
Literary Form
non fiction
Edition
1st ed. 2023.
Physical Description
1 online resource (XI, 145 S. 2 Abb., 1 Abb. in Farbe.)
Specific Material Designation
remote
Form Of Item
online
Isbn
9783658402082

Library Locations

  • EP Library Luxembourg

    Rue du Fort Thüngen, Luxembourg, L-1313, LU
    Borrow
  • EP Library Brussels

    60 rue Wiertz, Brussels, B-1047, BE
    Borrow
  • EP Library Strasbourg

    7 Place Adrien Zeller, Allée du Printemps, Strasbourg, F-67070, FR
    Borrow